Katalog firem Karlovy Vary
Firmy Karlovy Vary

Fluchtpunkt

Gemeinnützige Gessellschaft

Die gemeinnützige Gesellschaft Fluchtpunkt hat ihren Sitz in der Tschechischen Republik in der westböhmischen Stadt Cheb (Eger) nahe der Grenze zu Deutschland (siehe Karte). Sie wurde 2005 gegründet. Nach einigen baulichen Veränderungen in unserem Haus an der Burg begannen wir 2006, unsere sozialen Dienstleistungen anzubieten. Im Oktober 2006 ging unser Projekt „Familienberatung – Aufsuchende Familienarbeit“ an den Start, das im Tschechischen wörtlich „Familiensanierung“ genannt wird. Ein Jahr später, im Oktober 2007 eröffnete hier auch unsere „Niedrigschwellige Einrichtung für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren“. Darüber hinaus fand in unserem Haus von September 2008 bis Mai 2009 das Projekt „Elternschule“ statt. Im Rahmen dieses Projektes haben wir mit jungen, sozial benachteiligten Eltern mit kleinen Kindern gearbeitet und sie beim Erwerb von elterlichen Kompetenzen unterstützt.

Aktivierende soziale Arbeit mit Kindern und Familien – „Familiensanierung“

„Im Rahmen dieses Projektes bietet der Fluchtpunkt Hilfe, Unterstützung und Begleitung für Kinder und deren Familien aus Cheb und Umgebung an, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden.“

Unsere Ziele sind:

  • zu einer Verbesserung der Beziehungen in der Familie und zur Stabilisierung der Familie beizutragen, um eine „funktionierende Familie“ zu erhalten
  • die multidisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, den Schulen und anderen Beratungsstellen zu fördern und zu verbessern, um den Familien so effizient wie möglich helfen zu können
  • die Kinder so weit wie möglich zu schützen, damit sie sich nicht durch risikohaftes Verhalten in Gefahr bringen
  • das gegenseitige soziale Verhalten von Eltern und Kindern zu trainieren und die persönlichen und sozialen Lebensbedingungen der Familie dahingehend zu ändern, dass eine Herausnahme der Kinder aus der Familie vermieden werden kann
  • Kindern, die in einer stationären Jugendhilfeeinrichtung untergebracht sind, einen sicheren und sinnvollen Kontakt zu ihren Eltern bzw. anderen Familienangehörigen zu ermöglichen (Begleiteter Umgang)
  • eine sichere Rückkehr von Kindern aus stationären Einrichtungen der Jugendhilfe in die eigene Familie vorzubereiten (in Zusammenarbeit mit dem Kind, der Familie sowie weiteren kompetenten Experten)
  • die positiven Veränderungen in einer Familie zu fördern und zu erhalten helfen, wenn das Familiengericht aufgrund von deutlichen Verbesserungen der familiären Situation die angeordnete stationäre Erziehung wieder aufgehoben hat
  • mit den Familien in ihrem häuslichen Umfeld zu arbeiten

Niedrigschwelliger Klub für Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren

„Der niedrigschwellige Klub im Fluchtpunkt bietet einen sicheren Raum für Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren aus Cheb und Umgebung, die gefährdet sind, in den Einfluss negativer sozialen Erscheinungen zu geraten. Die Mitarbeiterinnen des Klubs setzen alles daran, die Kinder vor schwierigen Lebenssituationen zu bewahren, und bieten ihnen Hilfe und Unterstützung an, wenn sie sich bereits in schwierigen Lebenssituationen befinden.“

Unser Ziel ist die Vermeidung von negativen sozialen Einflüssen auf die Kinder sowie die Verbesserung ihrer Lebenssituation.

Einzelne konkrete Ziele:

  • den Kindern einen einfachen Weg zu Hilfen zu bahnen (unsere Dienstleistungen sind kostenlos, werden zu einer für die Kinder günstigen Zeit angeboten und es müssen keine persönlichen Daten angegeben werden)
  • den Kindern zu helfen, ihre benachteiligte Lebenssituation zu überwinden
  • den Kindern einen Raum für ihre Freizeitgestaltung zu schaffen, in dem sie nicht durch Drogenkonsum, Gewalt oder andere negative Einflüsse gefährdet sind
  • den Kindern zu ermöglichen, ihre eigenen Ideen umzusetzen
  • die Kinder auf informelle Art zu bilden und zu erziehen

anketa

INFORMACE

  • dnes je
  • Jste . návštěvník těchto stránek.
  • Tyto stránky právě prohlíží .
  • Počasí u nás: